LimaTravellerInfo

Unterwegs in Lima

Unterwegs in LimaDie Hauptstadt von Peru wird jedes Jahr von zahlreichen Touristen besucht – und dass nicht ohne Grund: Lima eignet sich hervorragend für eine Sightseeingtour – gerade die Altstadt überzeugt mit einer Vielzahl an historisch sehenswerten Bauwerken. Auch die Lage am Pazifik und die ganzjährig warmen Temperaturen locken viele Besucher in die Stadt. Die meisten Sonnenstunden erleben Gäste in den Monaten Dezember bis April, in dieser Zeit des Jahres bietet Lima einen nahezu wolkenlosen Himmel.

Auch Shoppingfreunde kommen in der “Stadt der Könige” auf ihre Kosten und wer sich kulinarisch verwöhnen lassen möchte, ist in Lima an der idealen Adresse.
Lima lässt sich hervorragend auf eigene Faust erkunden oder per Busrundfahrt bequem und professionell entdecken.

Wer in Lima unterwegs ist, hat die Möglichkeit Busse und Taxis zu nutzen.

Die Altstadt

Der Plaza Mayor gilt als Touristenmagnet der Stadt und wird von Gästen gerne als zentraler Ausgangspunkt für einen Stadtrundgang genutzt. Geschichtsträchtige Vergangenheit finden Besucher überall in der Altstadt: Uralte Kirchen, sehenswerte Klöster und imposante Herrenhäuser begegnen Interessierten beim Altstadtbummel. Besonders sehenswert ist das Gotteshaus Iglesia de San Francisco, dem ein Kloster angeschlossen ist. Ein weiteres sehenswertes Bauwerk ist die Kathedrale von Lima, die aus dem 18. Jahrhundert stammt. Ein Muss für jeden Besucher stellt das Convento de San Francisco dar: Hier ist eine geführte Tour empfehlenswert. Mitten in Lima finden Touristen auch die Ruinenstätte “Huaca Pucllana”, die sich unter anderem mit einem kleinen Museum präsentiert.

Einkaufen in der Stadt der Könige

Gerade im Stadtteil Miraflores befinden sich große Einkaufszentren, die Gelegenheit zum Shoppen bieten. Wer kleinere Läden bevorzugt, wird in Barranco fündig und die Fußgängerzone im Zentrum der Stadt ist ebenfalls für einen ausgedehnten Einkaufsbummel empfehlenswert. Außerdem ist Lima bekannt für seine Handwerkskunst, die wunderschöne Artikel als Mitbringsel für Daheimgebliebene anbietet.

Kulinarische Gaumenfreuden

Fisch und Meeresfrüchte stehen auf Limas Speisekarten an oberster Stelle. Wer gerne “Schätze aus dem Meer” verspeisen möchte, findet in der Stadt zahlreiche Restaurants, die hervorragende Fischgerichte anbieten. Zu den kulinarischen Spezialitäten des Landes gehören unter anderem Meerschweinchen, Alpacafleisch und Ceviche, außerdem bietet die Stadt auch erstklassige internationale Sternerestaurants an.

Wer neben einem guten Essen auch Wert auf gute Ausblicke legt, sollte in einem Restaurant im Einkaufszentrum von Miraflores Platz nehmen: Da gibt es hervorragende Speisen und einen grandiosen Ausblick auf den Pazifik gratis dazu. Eine ganz besondere Atmosphäre erleben Gäste beim Abendessen mit Sonnenuntergang – ein wahrlich wunderschönes Erlebnis.

Nightlife

Wer die Nacht zum Tag machen möchte, wird vor allem in Barranco fündig. Hier vereint sich Romantik mit antiker Atmosphäre und Feierlustige kommen in Bars, Pubs und Diskotheken ganz auf ihre Kosten. Aber auch in Miraflores finden Interessierte ein vielfältiges Angebot für Musik und Tanz.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *